Yamaha P3500S / P5000S

  P3500S P5000S
8 Ohm/Stereo 2 x 390W 2 x 525W
4 Ohm/Stereo 2 x 590W 2 x 750W
8 Ohm/Bridge 1180W 1500W

(alle Angaben bei 1kHz THD+N=1%)

Eingänge: XLR + Klinke 6,3mm

Ausgänge: Speakon + Klinke 6,3mm + Schraubklemmen

Das Gerät arbeitet in drei Betriebsarten: STEREO (wobei die Kanäle A und B unabhängig bleiben),
PARALLEL (wobei eine Mono-Tonquelle über beide Kanäle verstärkt an zwei Lautsprechersysteme ausgegeben wird) und BRIDGE (hierbei arbeitet das Gerät als gebrückte, einkanalige Hochleistungsendstufe).

Jeder Kanal ist ausgestattet mit einem unabhängigen OFF/LOW CUT/SUBWOOFER-Umschalter, wobei LOW CUT einen Hochpassfilter zum Einsatz bringt und SUBWOOFER einen Bassfilter. Wenn LOW CUT oder SUBWOOFER eingeschaltet werden, kann die Grenzfrequenz zwischen 25 und 150 Hz eingestellt werden.

Jeder Kanal hat eigene Signal (SIGNAL) bzw. Übersteuerungsanzeigen (CLIP).

Die Anzeige PROTECTION leuchtet auf - und die Tonausgabe wird automatisch stumm geschaltet - wenn die Schutzschaltung des Verstärkers anspricht. Die TEMP-Anzeige leuchtet auf, wenn der Verstärker heiß wird.

Geräuscharme Ventilatoren mit variabler Drehzahl gewährleisten hohe Zuverlässigkeit.